Gebührenfreie Hotline: 0800 4659370

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0



Merkblatt: Die Beschaffung von Schulbüchern mit
Rabatten unter Berücksichtigung der Buchpreisbindung


Eine Information der Rechtsabteilung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. (Stand: September 2014)

Dieses Merkblatt wird regelmäßig aktualisiert. Die jüngsten Änderungen betreffen die Auslegung der Eigenbudgetregelung
bei Schulen mit hohen Beschaffungsbudgets (S. 5), aktuelle Gerichtsentscheidungen zur Unzulässigkeit kostenloser
Einsortierhilfen (S. 7) sowie der Gewährung von Provisionen bzw. Rückvergütungen...mehr erfahren


Merkblatt: Keine Nachlässe für Bildungsträger


Eine Information der Rechtsabteilung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V

Beim Verkauf preisgebundener Bücher durch den Handel an Bildungsträger, die diese Bücher ihren
Kursteilnehmern zur Verfügung stellen, sind keine Preisnachlässe möglich. Dies verbietet die Buchpreisbindung,
die seit 2002 gesetzlich geregelt ist...mehr erfahren


Merkblatt:Kein Nachlass für private Schulbuchkäufe (Vermittlungsprovision)


Eine Information der Rechtsabteilung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. (Stand: 12.09.2014)

Die Preisbindung schützt das Kulturgut Buch. Nur in bestimmten, ausdrücklich im Gesetz erwähnten
Fällen dürfen Endabnehmern Nachlässe auf den gebundenen Ladenpreis eingeräumt werden. Eine solche
Ausnahme sieht das BuchPrG für Sammelbestellungen von Büchern für den Schulunterricht vor...mehr erfahren